Zurück nach oben

Die Spezialisten für innovative Bad- und Heiztechnik an neuem Standort

Die Athner Sanitär- und Heizungstechnik GmbH ist nun im Gewerbegebiet Bürgermeister-Brötje-Straße zu finden

Am 1. Juli 2013, also vor knapp elf Jahren, hat Sanitär- und Heizungsbaumeister Michael Cordes das Oldenburger Unternehmen Athner Sanitär- und Heizungstechnik GmbH übernommen. Gegründet wurde die Firma bereits 1980 von Manfred Athner. Seitdem hat sich der gute Ruf der Fachfirma herumgesprochen „Wir hatten unsere Büroräume in unserem Privathaus untergebracht. Darüber hinaus war unser Materiallager dort nicht ausreichend und wir mussten zwischenzeitlich an verschiedenen Stellen Lagerflächen hinzumieten. Deshalb war es genau der richtige Zeitpunkt, die Immobilie in der Bürgermeister-Brötje Straße 9 zu übernehmen und dort einen großzügigen Hallenneubau zu errichten“, sagt Michael Cordes. Auch seine Frau Petra, die seit Anbeginn das Büro der Sanitär- und Heizungstechnik-Firma führt und die Termine koordiniert, freut sich, dass der Platzmangel endlich vorbei ist. In dem großzügigen Gebäude und in der neuen Halle sind auf 500 Quadratmetern Fläche nun Büro und Lager vereint. Dazu sind ausreichend Sozialräume für die Mitarbeiter entstanden. Analog zur guten Auftragslage hat sich auch die Mitarbeiterzahl in den vergangenen elf Jahren entwickelt und ist von damals sechs Mitarbeitern auf zwölf angewachsen. „Wir legen großen Wert auf gut ausgebildetes Fachpersonal und bieten unseren Mitarbeitern stetig die Chance, an Aus- und Fortbildungen teilzunehmen“, betont Michael Cordes. Seit 2022 ist auch Tobias, der Sohn von Petra und Michael Cordes, als Meister im Installateur und Heizungsbauhandwerk im Unternehmen beschäftigt und wird von seinen Eltern immer mehr in die Unternehmensführung eingebunden. Weiterhin wird aber nach engagierten Mitarbeitern gesucht. Zurzeit wird gerade ein Geselle (w/m/d) als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik gesucht. Bewerben Sie sich gerne, hier vor Ort in der Bürgermeister-Brötje-Straße 9 oder auch online über unsere Homepage athner-heizungsbau.de“, erklärt der Inhaber. Geboten wird eine langfristige und sichere Zusammenarbeit in einem kompetenten Team mit technischen und handwerklichen Herausforderungen.

Athner_1.png
Athner_2.png
Athner_3.png
Athner_4.png
Athner_5.png
Athner_6.png

Als Ihr Handwerksdienstleister in Rastede bieten wir vom Neubau bis zur Sanierung das gesamte Leistungsspektrum eines Sanitär- und Handwerksbetriebs an“, sagt Michael Cordes, Inhaber der Athner Sanitär- und Heizungstechnik GmbH. Im Großraum Rastede / Oldenburg ist das Unternehmen auf diversen Baustellen zu finden. Ein Schwerpunkt des Unternehmens ist die Badsanierung. „Die Generation der Baby-Boomer kommt in die Jahre, und viele wünschen sich nun für ihr Haus ein neues, altersgerechtes Bad“, sagt Michael Cordes. Hier bietet Athner das „Rund-um-Paket“ von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe aus einer Hand an. „Wir arbeiten grundsätzlich mit kompetenten Fachfirmen aus der Region zusammen“, so Cordes weiter. Auch im Bereich der Heizungssanierung, -wartung und -reparatur ist Firma Athner kompetenter Ansprechpartner. So können z.B. Heizungen mit moderner Brennwerttechnik mit Wärmepumpen ausgerüstet und als sogenannte Hybridanlagen betrieben werden. Auch ist es unter Umständen möglich, Heizungen im Bestand nachträglich mit Wärmepumpen zu ergänzen. „Diese Techniken sind bereits weit fortgeschritten, und wir bieten gerne eine umfassende Beratung dazu an“, so der Geschäftsinhaber. Dabei sei es ihm wichtig, dass die Beratung sich an sinnvollen technischen Möglichkeiten orientiere, ergänzt der Heizungsfachmann, der eng u.a. mit der Firma Brötje zusammenarbeitet. Ein weiteres Fachgebiet ist die Klimatechnik. „Raumklimaanlagen und Wohnraumlüftungsanlagen gewinnen im Zeichen des Klimawandels immer mehr an Bedeutung. Gesundes Wohnen fängt mit frischer Luft an“, so Cordes. Die durch gesundes Raumklima erreichte Wohnqualität sei auch ein Stück unbezahlbare Lebensqualität. Ein starkes Standbein von Athner Sanitär- und Heizungstechnik ist aber seit vielen Jahren der Kundendienst. Dies sind Wartungs- und Reparaturarbeiten in Privathaushalten vom tropfenden Wasserhahn bis zur Heizung, die „komisch“ klingt. „Unsere Mitarbeiter sind schnell vor Ort und können Termine auch einmal kurzfristig wahrnehmen“, so Petra Cordes, die die Termine koordiniert.